WAS IST MIT DEN FESTTAGSKLEIDERN VOM NIKOLAUS  PASSIERT ??

 

 

Ab Ende November müsste man bei sternenklarem Himmel  den kleinen Weihnachtszeitengel Purzel  vertieft in das Reiseroutenbuch des Nikolaus  auf seiner Himmelswolke sitzen SEHEN!!!!!

 

Bei sternenklarem Himmel können die ERDLINGE  Ihn dann  von der Erde aus SEHEN ,wenn seine Wolke von  dem Silber scheinenden Mond   am Nachthimmel erkennbar ist!!!!!

 

Doch in diesem Jahr schwingt sich der kleine Zeitengel Purzel mit einem goldenen Lichtband – im Hohen Norden – nennt man das Lichtband auch NORDLICHTER – von Weihnachtswolke zu Weihnachtswolke!!!

 

Schaut in der Wolkenweihnachtsbäckerei vorbei und vernascht die neuesten Sorten der Plätzchen- oder fliegt weiter zur  Spielzeugwolke  und staunt was dort für tolles Spielzeug hergestellt wird.

 

Besonders gerne verweilt der kleine Weihnachtszeitengel Purzel aber auf der WUNSCHZETTELWOLKE.

 

Hier kann er nämlich die Wünsche der Kinder auf ihren Wunschzetteln lesen!!!!!

 

Im Jahre 2009

 

Trödelt er viel viel zulange auf den wunderschönen Weihnachtswolken herum!!!!

Eigentlich müsste er schon längst die Renntiere vom  Nikolaus gestriegelt haben – seinen himml. Schlitten poliert und vor allem die

 

Reiseroute des Nikolaus  dem Oberrenntier Rudolph bekannt gegeben haben!!

 

Die Reiseroute ist nämlich nicht immer die gleiche – zuerst reist der Nikolaus  zu den kranken und allerliebsten Kindern auf der ERDE,

danach kommen natürlich auch die großen braven Erdlinge dran und ganz zum Schluss  all die Erdlinge von denen der Nikolaus hofft,  dass sie sich noch bessern werden.

 

Er reist meistens vom Nordpol aus nach Schweden , Finnland, Russland Ukraine, Frankreich, Schweiz(Krienz), Hessen und in  alle anderen Länder und Städte ,

Paris, London, Darmstadt(Prinz-Emil-Schlösschen)  ,Hua Hin, Mount Ventoux, Kiev,

Gau-Odernheim, Kirchhausen, Bensheim usw.

 

und zumSchluss macht er noch einen kleinen Abstecher nach Heubach!!!!!!

 

 wenn er an die Bergstrasse kommt – können ihn die Kinder für einen klitzekleinen Moment durch ein helles Glittern über dem Melibocus an der Strada Montana erhaschen.

 

Das ist hier an der Bergstrasse seine Einflugsschneise

 

 

Plötzlich werden alle Himmelsbewohner durch einen lauten Gongschlag der Weihnachtselfe Zwölfe erschreckt………

Der kleine Weihnachtszeitengel Purzel wäre fast in eine noch nicht gebackene Kokosmakrone gefallen……

Da hört er laut seinen Namen rufen

 

WEIHNACHTZEITENGEL PURZEL komme sofort zu Mir auf die Weihnachtselfenwolke:

 

Oh , oh  da wird es dem kleinen Weihnachtszeitengel Purzel ganz ganz heiss zu mute und sein schlechtes Gewissen meldet sich,

 

denn es ist  nur noch wenig Zeit bis zum Geburtstag des Nikolaus und er hat in diesem Jahr weder eine Flugroute zur Erde ausgearbeitet – weder  die Renntiere gestriegelt – noch dem  WÄSCHENGEL SCHNEEWEIS auf der Waschwolke bescheit gesagt – das er die FESTTAGSKLEIDER des Nikolaus waschen, bügeln , und vor allem mit REISEGLITZERSTAUB  versehen soll!!!!!!!!!

 

Nicht den Sack vom Nikolaus befüllt – sein Buch indem er nachlesen kann welche Kinder brav und welche nicht brav sind in neues Goldpapier gewickelt  und den wunderschönen Schlitten welcher von den Renntieren, Rudolf, Dancer, Dasher, Prancer, Vixon, Komet, Cupid, Blixon und ganz vorne als ERSTER das RENNTIER RUDOLPH mit der ROTEN NASE  auf Hochglanz poliert!!!!!!!!

 

 

Jetzt steht er vor der Weihnachtselfe ZWÖLFE – welche sehr mit im SCHIMPFT – das er im Jahre 2009 den Zeitplan der WEIHNACHTSZEIT durcheinander bringt!!!

 

 

Sie gibt  STERNSCHNUPPENALARM

Das heist :

 

ganz ganz viele Sternschnuppen fallen leuchtend und  strahlend  vom Winterhimmel herunter.

Sehr sehr ausergewöhnlich um diese Jahreszeit – denn die meisten STERNSCHNUPPEN können die ERDLINGE im August am Sternenhimmel beobachten.

 

Liebe Leser der kleinen  Geschichte – wisst ihr was die Weihnachtselfe Zwölfe  mit dem STERNSCHNUPPENALARM machen kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Überlegt einmal!!!

Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa – habt ihr da eine IDEE????

 

Die Weihnachtselfe Zwölfe  kann durch den Sternschnuppenalarm  die ZEIT anhalten damit alle Himmelsbewohner noch rechtzeitig zum 6. DEZEMBER  dem Geburtstag des Nikolaus alle Vorbereitungen erledigen können!!!

 

Inzwischen ist auch der Engel SCHNEEWEIS von der WÄSCHEWOLKE eingetroffen.

Reist kurzum mit einem REGENBOGEN zum NORDPOL in das Häuschen vom Nikolaus und holt dort die Festtagskleider ab und kommt geschwind über den REGENBOGEN wieder zurück auf seine WÄSCHEWOLKE!!!

 

Steckt die Festtagskleider in die Wolkenwaschmaschine – schüttet ein Päckchen REISEGLITTERSTAUB in den Waschgang und  stellt die Wolkenwaschmaschine auf         X-MAS-SPEZIALSUPERSCHNELLGANG!!!!!!!

 

Der Waschengel eilt zurück auf seine WÄSCHEWOLKE um einen goldenen Knopf zu holen welcher am FESTTAGSKLEID des Nikolaus verloren gegangen ist!!!!!

Als er mit Nadel und Faden zurück an seine WOLKENWASCHMASCHINE kommt!!!!!

 

STEHT dort die TÜR auf und als er in die Waschmaschine hineinschaut:::

 

 

DIE FESTTAGSKLEIDER des NIKOLAUSES sind VERSCHWUNDEN!!!

 

 

Der Waschengel  SCHNEEWEIS ruft die Weihnachtselfe ZWÖLFE herbei und es herrscht große Aufregung im ganzen  Himmel.

 

 

 

EIN zweites Mal muss die WEIHNACHTSELFE  ZWÖLFE– STERNSCHNUPPENALARM geben.

Die Sternschnuppen leuchten den allerkleinsten Winkel des Himmels und des ganzen Universums aus!!!!!!

 

Plötzlich taucht ein Sternschnuppenkind  auf und berichtet – das Sie den Teufel mit einem Sack – indem die Festtagskleider vom Nikolaus seien – davon habe schleichen SEHEN!!

 

Auch habe Sie den Teufel rufen hören – „Er käme wieder!!!!!!!!“

und würde  alle Wunschzettel von  der Wunschzettelwolke stehlen !!!

 

Somit würden die Kinder  auch an Weihnachten keine Geschenke bekommen– das mitdem vermiesten  Geburtstags des NIKOLAUS am 6 ten DEZEMBER sei ihm ja schon gelungen!!

 

 

A b e r

 

Da hat der Teufel nicht mit den Kindern auf der ganzen ERDE gerechnet – welche es niemals zulassen werden das der Nikolaus keinen BESUCH auf der ERDE machen wird!!!!!

 

Deshalb liebe kleinen und grossen LESER dieser Geschichte denkt Euch das Ende  dieser  Nikolausgeschichte selbst aus

 

oder kommt in einer der Vorstellungen der Bickenbacher Kasperlebühne vorbei und seht dort wie diese

 

Himmlische G e s c h i c h t e

Natürlich auch ein himmlisches. ENDE   findet!

 

 

VERGESST nicht Eure Stiefel in der Nacht auf den 6. ten Dezember vor die Tür zu stellen……

 

Denn für brave KINDER

ob GROSS oder  KLEIN

steckt NIKOLAUS

dann gewiss WAS

in die STIEFEL hinein!!!!!!!!!!!!!!

********************************** eine stressfreie Adventszeit !!!!

 

 

 

www.kaspertine.de